Schmetterlinge und Vögel in Ungarn

Ich hatte mir vorgenommen, die Dissertation (aber noch nicht die digitalen Anhänge) bis gestern fertig zu haben. Ich saß bis in die Nacht, aber ich habe es geschafft. Alles fertig, alles richtig gesetzt! Puh!

Morgen geht’s dann erstmal für 10 Tage nach Ungarn ins Bükk-Gebirge. Dort habe ich einen Lehrauftrag der Uni Düsseldorf für das Modul “Grundlagen der Biodiversität”. Den Kurs habe ich als Studentin selbst mitgemacht. Es war ein schönes und sehr interessantes Modul. Nun darf ich es mal von der anderen Seite aus erleben. Dass ich diesmal im Haus schlafen darf und nicht mehr in Zelt muss ist nur ein kleiner von vielen Unterschieden.
Der Zweitgutachter meiner Dissertation, Prof. Kunz, leitet den Kurs seit Jahren. Ich freue mich sehr, dass er dieses Jahr mich als zweite Person mitnimmt und bin gespannt auf die Studenten und  freue mich auf spannende Exkursionen und diskussionsreiche Seminarstunden.
Übrigens habe ich in dem Kurs damals das erste Mal was von der Großtrappe gehört. Damals konnte ich noch nicht ahnen, dass ich über diesen Vogel meine Diplomarbeit schreiben würde. Diesmal übernehm ich das Großtrappenthema. Ist ja logisch.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s