Kleine Programme die das Leben leichter machen

Was macht man, wenn man merkt, man hat irgendwas in ner Datei so verhunzt, dass sie grad nicht mehr ausführbar ist? Das kann ein kleines zusätzliches Komma sein oder was auch immer. Bei mir war es nun meine Literaturdatenbank. Irgendwie konnte die nicht mehr richtig eingelesen werden. Eine Anzeige, wo der Fehler steckt, gab es in diesem Fall auch nicht. Da fügt man einmal noch einen Titel dazu…
Bei dieser Gelegenheit hab ich das Programm WinMerge entdeckt. Damit kann man sich nicht nur zwei Versionen einer Datei nebeneinander legen (natürlich hatte ich noch eine alte Sicherungskopie), sondern es zeigt noch gleich jede einzelne Stelle an, die unterschiedlich ist. Super Sache! Manuell hätte ich die 4544 Zeilen nicht durchschauen können…

WinMerge

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s