Transkribieren

Wenn ich den Tag über an meiner Arbeit rumgefeilt habe und am Ende des Tages was eher stupides machen will, dann nehme ich mir die Tonaufnahmen der Interviews vor, die ich mit den Landwirten geführt habe und transkribiere sie. Eine Sache, die bisher auf der Strecke blieb, da ich diese Auswertung erst ganz am Ende so richtig brauche, was aber nicht bedeutet, dass die Interviews nicht spannend sind. Im Gegenteil.
Gesprochenen Text vom Tonband auf Papier zu bringen dauert seine Zeit und ist durchaus aufwendig, schließlich haben die meisten meiner Interviews mindestens 1 Stunde gedauert. Heute habe ich ein sehr angenehmes Interview transkribiert, bei dem der befragte Landwirt sehr langsam und deutlich gesprochen hat. Also ideal zum direkt mittippen. Regelmäßig auf Pause drücken musste ich trotzdem, gesprochene Sprache ist an manchen Stellen einfach schneller als tippen, selbst wenn man darin sehr schnell ist. Dank der Deutlichkeit musste ich aber in diesem Fall – im Gegensatz zu anderen Interviews –  fast nie zurückspulen. Trotzdem habe ich pro Minute Interview im Schnitt 3 Minuten gebraucht, die Inhalte zu Papier zu bringen. Macht also 3 Stunden Schreibarbeit für ein 1-stündiges Interview. Bei guter Interviewqualität wohlgemerkt. Ich habe auch andere, chaotischere Interviews geführt, bei denen mehr durcheinander ging und die wesentlich länger gedauert haben. Die werden definitiv mehr Zeit in Anspruch nehmen. Aber die Mühe lohnt sich, da die Sicht der Landwirte auf die Kraniche und ihren Tourismus keinesfalls in meiner Arbeit fehlen darf und der Blickwinkel auch einfach nochmal ein ganz anderer ist.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s